• Innovative Verfahren & Produkte aus biogenen Reststoffen Das BIORES-Netzwerk ist ein Netzwerk von Unternehmen, die Verfahren & Produkte aus biolo- gischen Reststoffen sinnvoll und gewinnbringend verwerten und vermarkten.
  • Innovative Verfahren & Produkte aus biogenen Reststoffen Das BIORES-Netzwerk ist ein Netzwerk von Unternehmen, die Verfahren & Produkte aus biolo- gischen Reststoffen sinnvoll und gewinnbringend verwerten und vermarkten.
  • Innovative Verfahren & Produkte aus biogenen Reststoffen Das BIORES-Netzwerk ist ein Netzwerk von Unternehmen, die Verfahren & Produkte aus biolo- gischen Reststoffen sinnvoll und gewinnbringend verwerten und vermarkten.
  • Innovative Verfahren & Produkte aus biogenen Reststoffen Das BIORES-Netzwerk ist ein Netzwerk von Unternehmen, die Verfahren & Produkte aus biolo- gischen Reststoffen sinnvoll und gewinnbringend verwerten und vermarkten.
  • Innovative Verfahren & Produkte aus biogenen Reststoffen Das BIORES-Netzwerk ist ein Netzwerk von Unternehmen, die Verfahren & Produkte aus biolo- gischen Reststoffen sinnvoll und gewinnbringend verwerten und vermarkten.
  • Innovative Verfahren & Produkte aus biogenen Reststoffen Das BIORES-Netzwerk ist ein Netzwerk von Unternehmen, die Verfahren & Produkte aus biolo- gischen Reststoffen sinnvoll und gewinnbringend verwerten und vermarkten.
  • Innovative Verfahren & Produkte aus biogenen Reststoffen Das BIORES-Netzwerk ist ein Netzwerk von Unternehmen, die Verfahren & Produkte aus biolo- gischen Reststoffen sinnvoll und gewinnbringend verwerten und vermarkten.
  • Innovative Verfahren & Produkte aus biogenen Reststoffen Das BIORES-Netzwerk ist ein Netzwerk von Unternehmen, die Verfahren & Produkte aus biolo- gischen Reststoffen sinnvoll und gewinnbringend verwerten und vermarkten.
  • Innovative Verfahren & Produkte aus biogenen Reststoffen Das BIORES-Netzwerk ist ein Netzwerk von Unternehmen, die Verfahren & Produkte aus biolo- gischen Reststoffen sinnvoll und gewinnbringend verwerten und vermarkten.

Netzwerkpartner

Abwasserverband_Braunschweig_GmbH_logo

Abwasserverband Braunschweig

Der Abwasserverband Braunschweig bewirtschaftet mehr als 3.000 ha landwirtschaftliche Fläche, auf der kontrolliert gereinigte Abwässer und Klärschlämme zur Pflanzenproduktion verwertet werden. Diese sinnvolle Nutzung von Abwässern spart mineralische Dünger und gleicht Wasserdefizite auf den schwachen Böden aus. Im BIORES-Netzwerk steht der Abwasserverband als Modellstandort zur Verfügung, bei dem u.a. anfallendes Landschaftspflegematerial einer neuen, innovativen Verwertung zugeführt wird.

Agrokraft_GmbH_Logo

Agrokraft GmbH

Die Agrokraft GmbH aus Bayern ist Projektentwickler im Bereich erneuerbare Energie- & Genossenschaftsprojekte. Weiterhin hat Agrokraft ein eigenes patentgeschütztes Verfahren zur Verwertung regionaler Reststoffströme entwickelt. Dabei werden organische Reststoffe wie Klärschlamm und Bioabfälle mittels hydrothermaler Karbonisierung (HTC) in Biokohle umgewandelt, die u.a. als Bodenzuschlagsstoff und Torfersatz dienen kann. Im BIORES-Netzwerk entwickelt Agrokraft technische Lösungsansätze zur Schlempeverwertung für Biogasanlagen und Hygienisierung von Klärschlämmen.

AITECH

AiTech GmbH

Die 2013 gegründete AiTech GmbH ist spezialisiert auf die Konzipierung und Umsetzung von Recyclingprojekten für gemischte Hausabfälle in Russland in Zusammenarbeit sowohl mit deutschen als auch mit russischen Partnern. Die AITECH GmbH hat ein wirtschaftliches Umweltkonzept für Russland entwickelt, welches Städten und Regionen die effektive Rückgewinnung sekundärer Rohstoffe aus gemischten Abfällen ermöglicht. Der entscheidende Erfolgsfaktor dabei ist die exakte Anpassung der Anwendung innovativer Technologien »made in Germany« an die rechtlichen, wirtschaftlichen und klimatischen Bedingungen vor Ort.

bvse-Bundesverband-Sekundrrohstoffe-und-Entsorgung-e.V

bvse Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e. V.

Der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. wurde 1949 gegründet und stellt den stärksten mittelständischen Recyclingverband in Europa dar. Er ist mit mehr als 660 Mitgliedsunternehmen und dessen rund 50.000 Beschäftigten ein starker Vertreter kleiner und mittlerer Betriebe im Entsorgungsbereich. Die Kommunikation und Implementierung fairer Wettbewerbsbedingungen und geeigneter politischer Rahmenbedingungen sind das Kerngeschäft des bvse. Die Innovationen des BIORES-Netzwerks trägt der bvse in die Branche und unterstützt aktiv bei der Marktimplementierung und Schulung.

erc

ERC Emissions-Reduzierungs-Concepte GmbH

Die ERC GmbH ist führend in der Entwicklung und Herstellung von Additiven, Verfahrenshilfsstoffen und Anlagentechnik für die Verbrennung fossiler und biogener Energieträger. So gehört ERC beispielsweise zu den Markt- und Technologieführern in Europa bei DeNOx-Anlagen zur Rauchgas-Entstickung. Zur ERC Firmengruppe zählen außerdem eigene Vertriebsgesellschaften in der Tschechischen Republik, Polen und Indien.

120503 florafuel-logo_300dpi

florafuel AG

Die florafuel AG aus München widmet sich einem Aufbereitungsverfahren zur Herstellung von Qualitätsbrennstoffen aus Reststoffbiomassen. Durch die innovative Wasch- und Konditionierungstechnik werden verbrennungsschädliche Inhaltstoffe wie Kalium und Chlor um mehr als 70% reduziert und so ein optimiertes und umweltfreundliches Brennstoffsubstrat aus variablen Reststoffen gewonnen. Im BIORES-Netzwerk wird das Verfahren an verschiedenen Modellstandorten erprobt und zur Marktreife optimiert.

Grube-Logo

Grube Land- und Umwelttechnik GmbH & Co. KG

Grube Land- und Umwelttechnik GmbH & Co. KG bietet seit 1955 Umweltdienstleistungen in vier norddeutschen Landkreisen an der Wesermündung an. Seit den 1990er Jahren arbeitet Grube auch als Entsorgungsbetrieb mit firmeneigenem Containerdienst und betreibt eine BImSchG genehmigte Kompostierungsanlage mit einer Jahresleistung von 26.000 Tonnen. Im BIORES-Netzwerk steht Grube als Modellstandort zur Verfügung, an dem Konzepte für innovative Verwertungsverfahren landwirtschaftlicher Reststoffströme und der Treibselentsorgung erarbeitet und umgesetzt werden.

herlt_logo

Herlt - EnergieSysteme

Der Heizungsbaubetrieb HERLT beschäftigt rund 50 Mitarbeiter an zwei Standorten in Vielist und Waren/Müritz in Mecklenburg-Vorpommern im Norden Deutschlands und wurde bereits 1990 gegründet. HERLT hat den weltweit ersten Ganzballen-Vergaserheizkessel entwickelt und produziert derzeit acht Typen im Leistungsbereich 85 bis 7000 kW. In den Kesseln von HERLT können Reststoffe wie Stroh und Landschaftspflegematerial effizient vergast werden. Mit seinen innovativen Produkten ist das deutsche Unternehmen europaweit tätig. Schon dreimal erhielt HERLT einen Umweltpreis von Stadt und Land.

Kompetenzzentrum-Biomassenutzung-logo

Kompetenzzentrum Biomassenutzung

Das Kompetenzzentrum Biomassenutzung Schleswig Holstein stellt mit dem ttz Bremerhaven das Forschungs- und Entwicklungsteam im BIORES-Netzwerk. Gemeinsam werden Themen der energetischen und stofflichen Biomassenutzung bearbeitet und mit weiteren Forschungs- und Unternehmenspartnern in anwendungsorientierten Projekten umgesetzt.

Martin_Braun_Logo

MARTIN BRAUN Backmittel und Essenzen KG

Die MARTIN BRAUN Backmittel und Essenzen KG aus Hannover ist seit 1990 Mitglied der Oetker Gruppe. Als führender Hersteller im Bereich Backmittel und Aromen werden mit ca. 400 Mitarbeitern rund 37.000 Tonnen an Waren jährlich produziert. Im BIORES-Netzwerk werden die im Produktionsbetrieb anfallenden Ausschüsse und Reststoffchargen analysiert und mit Technologien der Netzwerkpartner einer neuen Verwendung zugeführt.

N-Zyme_Logo

N-Zyme BioTec GmbH

Die N-Zyme BioTec GmbH aus Südhessen arbeitet an der Entwicklung pflanzlicher Proteinvernetzer zur Verwendung in verschiedenen Industriezweigen. N-Zyme verfügt über hochwertig ausgestattete Laboratorien für Entwicklungsarbeiten in der Aufarbeitung und Modifizierung von Pflanzenextrakten sowie zur Analyse phenolischer Inhaltsstoffe. Im BIORES-Netzwerk werden mit Partnern aus der Lebensmittelindustrie neue Verfahren und Verwertungsmöglichkeiten für die stoffliche Nutzung von Reststoffchargen entwickelt.

Nehlsen_logo

Nehlsen GmbH & Co. KG

Die Nehlsen GmbH & Co. KG gehört zu den zehn größten Entsorgungsunternehmen in Deutschland. Mit rund 4.000 Mitarbeitern an 60 Standorten in Deutschland werden Lösungen im Bereich Entsorgung, Reinigung, Logistik und Facility Services angeboten. Im BIORES-Netzwerk steht Nehlsen als Partner für die Modellstandorte im Bereich Entsorgungswirtschaft zur Verfügung, wobei an mehreren Standorten innovative Konzepte und Alternativen zu konventioneller Entsorgung und Behandlung erarbeitet und umgesetzt werden.

PCM-Logo

PCM Green Energy

Die von Wilhelm Röll und Ulrich Heinz gegründete PCM Green Energy GmbH & Co. KG ist einer der ersten Hersteller von hochwertigen, mobilen, autarken Pelletier-Anlagen. Sie besteht seit 2008. Die Firma PCM Green Energy ist in Osthessen beheimatet, der Firmensitz ist in Fulda-Künzell.

Pusch_Mischpellet_AG_logo

Pusch Mischpellet AG

Die PUSCH AG ist Spezialist für Mischpellets aus land- und forstwirtschaftlichen Rohstoffen und Nebenprodukten für die Strom- und Wärmeerzeugung. Durch ein ganzheitliches Konzept, welches sowohl Produktion als auch Vermarktung und Vertrieb der Mischbrennstoffe umfasst, stellt sich PUSCH als Komplettanbieter im Bioenergiebereich auf. Im BIORESNetzwerk werden neue Mixturen und Reststoffe getestet um die Rohstoffbasis für die Mischbrennstoffe erweitern zu können.

 

SWRO LOGO 4c-01

Stadtwerke Rosenheim

Als kommunaler Energieversorger mit 350 Mitarbeitern sind sich die Stadtwerke Rosenheim der Herausforderungen durch die Energiewende bewusst und wollen Strom und Wärme mit hoher Effizienz und zu einem möglichst großen Teil aus regenerativen Energieträgern erzeugen. Seit 2007 beschäftigen sie sich daher intensiv mit der Technologie der Biomassevergasung und haben ein eigenes, marktfähiges Vergasungskonzept entwickelt. Dieses soll zum einen am Standort Rosenheim den Anteil an regenerativ erzeugter Energie erhöhen, zum anderen soll es als Anlage zur dezentralen Energieversorgung vermarktet werden. Durch die Erfahrungen aus dem Betrieb unseres Müllheizkraftwerkes verfügen sie über eine Vielzahl von Kompetenzen in den relevanten Aufgabenfeldern.

TWL_Logo

Technische Werke Ludwigshafen am Rhein AG

Die Technischen Werke Ludwigshafen sind als kommunales Stadtwerk sowohl Energie- und Wasserversorger als auch Dienstleister im Bereich Energiekonzepte, Beratung und Contracting. TWL hat die Initiative KlimaAktiv ins Leben gerufen und ist vom rheinlandpfälzischen Umweltministerium bereits mehrfach mit dem Energie-Effi ausgezeichnet worden. Im BIORES-Netzwerk entwickelt die TWL u.a. ein eigenes Verfahren zur Direktverflüssigung von biogenen Reststoffen weiter und beteiligt sich an regionalen Projektentwicklungen.

 

ttz-Bremerhaven Logo

ttz Bremerhaven

Institut für Wasser-, Energie- und Landschaftsmanagement. Das Technologie-Transfer-Zentrum Bremerhaven als gemeinnütziges (e.V.-Struktur) Forschungsinstitut betreibt seit über 20 Jahren „angewandte Forschung“ für Unternehmen, Verbände und Ministerien weltweit. Entstanden ist das ttz als An-Institut aus der HS Bremerhaven, um Technologie-Transfer aus der Forschung in die Praxis zu fördern. Insgesamt haben wir über 3000 Forschungsprojekte durchgeführt, davon ca. 700 auf internationaler Ebene mit mehr als 1 Mio. Euro Fördersumme von deutschen Ministerien, EU oder UN. Unsere Spezialisierung liegt hierbei auf Industrieprojekten, um Kleinen Mittelständischen Unternehmen (KMU) den Weg in den Markt bzw. in neue Märkte zu ermöglichen bzw. zu erleichtern. In diesem Rahmen sind wir auch ein vom Bundeswirtschaftsministerium autorisiertes KMU-Beratungsinstitut für die Region Nord-West Deutschland.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen